Rückblick 2018

BAUARBEITEN AM FEUERWEHRGERÄTEHAUS

Freitag, 23.11.2018

Rechtzeitig vor dem Wintereinbruch konnten am Feuerwehrgerätehaus in Lichtenberg die Baumaßnahmen im Außenbereich vor dem Unterrichtsraum abgeschlossen werden. Aufgrund der beschädigten Drainageleitung wurde hier im Frühling 2017 der Pflasterbelag zurückgebaut. Nun wurde neben der Erneuerung der Drainage auch der begehbare Außenbereich vergrößert. Winkelstützwände aus Beton sorgen für einen sicheren Abschluss zum daneben verlaufenden befahrbaren Weg. Im gleichen Zuge wurde auch die beschädigte Treppe durch neue Granitstufen ersetzt. Der Feuerwehrverein beteiligte sich finanziell an den Verbreiterungsmaßnahmen.

- weiterlesen -


EINSATZÜBUNG IN DER ZEITELWAIDT

Freitag, 16.11.2018

"Alarm für die Feuerwehr Bad Steben und Lichtenberg, schwerer VU zwischen Zeitelwaidt und Lichtenberg - eine Person eingeklemmt!"

So begann der Abend des 16.11.2018 für die Feuerwehren Bad Steben und Lichtenberg. Geübt wurde das gemeinsame Vorgehen bei einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Um auch das Zusammenwirken mit anderen Hilfsorganisationen entsprechend zu vertiefen, nahmen an diesem Ausbildungsabend auch der HvO (Helfer vor Ort) Bad Steben, die BRK Bereitschaft Steinbach mit einem RTW sowie ein echter Notarzt (Kreisfeuerwehrarzt Landkreis Hof/Saale) mit einem NEF teil.

- weiterlesen -


ABNAHME DER JUGENDFLAMME IN CARLSGRÜN

Samstag, 27.10.2018

Jedes Jahr treffen sich junge Feuerwehranwärter aus dem ganzen Landkreis in Carlsgrün zur Abnahme der Jugendflamme. Die Prüfung orientiert sich am Ausbildungsstand der Jugendlichen und gliedert sich in drei Stufen, von der man jedes Jahr nur eine ablegen darf. Erfreulicherweise waren auch von der Freiwilligen Feuerwehr Lichtenberg wieder einige Jugendliche bereit, sich der Leistungsabnahme zu stellen. Verbunden war damit natürlich jede Menge Üben im Voraus.

- weiterlesen -


EINSATZÜBUNG AM SCHLOSSBERG

Freitag, 05.10.2018

Zu einer Einsatzübung traf man sich am Freitag, dem 5. Oktober. Ausgearbeitet wurde ein Brandszenario in den Kellerräumen am Schlossberg. Hierbei wurde neben dem Atemschutzeinsatz dieses Mal speziell der Umgang mit Gefahrgut trainiert. Es wurden von den Ausbildern verschiedenste als Gefahrgut getarnte Behältnisse in den, als verraucht angenommenen, Kellern deponiert. Von den eingesetzten Atemschutztrupps erwartete man den richtigen Umgang mit diesen Materialen. Im gleichen Zuge wurden die örtlichen Begebenheiten auf ihre Tauglichkeit geprüft. Gerade am Burgplatz hat man öfters mit hohem Parkaufkommen und dem Zugang zum Löschwasserbehälter zu kämpfen.

- weiterlesen -


24-STUNDEN TAG IN ISSIGAU

Samstag, 29.09.2018

Von Samstag auf Sonntag ging‘s in Issigau heiß her. Dort wurde einmal mehr der Berufsfeuerwehrtag für die Jugendlichen aus den Hilfsorganisationen FW und BRK ausgerichtet. Ziel und Zweck der Veranstaltung ist in erster Linie das praxisnahe Üben und Festigen von Grundtätigkeiten im Feuerwehrlöschwesen. Inbegriffen darin sind natürlich die Maßnahmen rund um die Erste Hilfe, welche direkt von den Jugendlichen des Bayerischen Roten Kreuzes übernommen werden. Die Art und Weise der Ausrichtung des BF-Tages trägt aber natürlich auch dazu bei, die Kameradschaft und den Zusammenhalt innerhalb der Jugendgruppen zu pflegen und zu stärken.

- weiterlesen -


AKTIONSTAG '18

Sonntag, 05.08.2018

Pünktlich zur Ferienzeit veranstaltete die Lichtenberger Feuerwehr vergangene Woche wieder einen Aktionstag, um den Mitbürgen einen umfangreichen Einblick in die Tätigkeiten der Feuerwehr zu bieten. Ziel dieses Tages war es, die Arbeit der Feuerwehr nach außen zu tragen und besonders Kindern und Jugendlichen ein interessantes Hobby und eine attraktive Abwechslung zum Alltag aufzuzeigen. Bereits zur letztjährigen Ausrichtung des Aktionstages durften wir uns über viele Besucher freuen. Das war dieses Jahr wieder der Fall.

- weiterlesen -


EINSATZÜBUNG PANORAMASTRAßE

Freitag, 18.05.2018

Am vergangenen Freitagabend stand die Zusammenarbeit mit den Nachbarwehren aus Issigau und Kemlas im Vordergrund. Die an der Landesgrenze zu Thüringen entlanglaufende Panoramastraße bietet in Bezug auf Verkehrsunfälle hohes Gefahrenpotential. Auf der vier Kilometer langen kurvenreichen Strecke zwischen Blechschmidtenhammer und Kemlas gibt es keine Abzweigungen, kaum Wendemöglichkeiten und der entgegenkommende Verkehr ist an einigen Punkten schwer einsehbar. Auch aufgrund des dortigen Zuständigkeitswechsels der örtlichen Feuerwehr wollte man durch eine Einsatzübung mit den im Ernstfall anrückenden Kräften die vorhandenen Problempunkte genauer untersuchen.

- weiterlesen -


LEISTUNGSPRÜFUNG & MAIBAUMAUFSTELLEN

Samstag, 28.04.2018

Zurück liegt ein ereignisreiches Wochenende für die Lichtenberger Feuerwehr. Im Rahmen der turnusmäßigen Inspektion, durchgeführt von Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer, stellten sich 13 Kameradinnen und Kameraden der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“. Die alle drei Jahre durchzuführende Untersuchung der Freiwilligen Feuerwehren soll feststellen, ob hinsichtlich der Einsatzbereitschaft, des Zustandes von Gerätehaus, Einsatzfahrzeugen und Ausrüstung, der Dokumentation und der Prüfung der Gerätschaften und generell allen Belangen, die die örtliche Feuerwehr betreffen, Mängel bestehen. Bestandteil ist auch die Vorführung einer praktischen Übung, welche die Leistungsfähigkeit der Wehr aufzeigen soll. Dem wurde man mit der Abnahme der Leistungsprüfung gerecht.

- weiterlesen -


JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Samstag, 24.02.2018

Zur Jahreshauptversammlung mit turnusmäßig anstehender Wahl des ersten Kommandanten wurde dieses Jahr in den Friedrich-Wilhelm-Stollen nach Blechschmidtenhammer eingeladen. Begrüßen durfte erster Vorsitzende Michael Braun Ehrenmitglieder, ersten Bürgermeister Knüppel und die zwei Feuerwehrreferenten Seelbinder und Neumann mit Vertretern der Stadt, KBI Hornfischer und KBM Horn, Sandra Hüttner von der Presse, eine große Abordnung unserer Partnerwehr aus Blankenstein und alle Feuerwehrkameradinnen und -kameraden.

Braun gab einen kurzen Abriss des vergangenen Jahres und ließ alle Veranstaltungen Revue passieren. Der Verein zählt zum Jahresanfang 85 Mitglieder. In Erinnerung blieben besonders das Maibaumaufstellen mit durch die Landjugend Marxgrün organisierter Live-Musik, die Hochzeit des Kameraden Torsten Klasen und ein erfolgreiches Christbaumsammeln. Stellvertretend für die ganze Jugendgruppe konnte Michael Braun dem Jugendwart Danny Weinrich einen stattlichen Spendenbetrag vom zurückliegenden Christbaumverbrennen übergeben.

Die Freiwillige Feuerwehr Lichtenberg wurde im Jahr 2017 zu 34 Einsätzen gerufen, so erster Kommandant Günter Wehrmann. Die Wehr zählt zum Jahresbeginn 29 Aktive und 5 Feuerwehranwärter in der Jugendgruppe. Der Jahresrückblick von Wehrmann umfasste unter anderem die großangelegte Einsatzübung in der Altstadt, die abgelegte Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“, besuchte Lehrgänge an den staatlichen Feuerwehrschulen und auf Landkreisebene. Auch über die laufenden Bauarbeiten am Gerätehaus und zum Thema Ersatzbeschaffung für das TSF wurde berichtet. Für Freude sorgte der Entschluss der Bürgeraktion Lichtenberg, der Feuerwehr für die Umbauarbeiten im Gerätehaus eine Spende in Höhe von 5000,-€ zu überlassen. Ein großer Dank ging an alle Kameraden und Mitstreiter für die geleistete Arbeit, den Familien, Gönnern und Förderern der Feuerwehr und jedem, der für ein gutes Gelingen im vergangenen Jahr beigetragen hat. Nach einem kurzen Ausblick auf das schon angebrochene Jahr und anstehende Veranstaltungen schloss Wehrmann seinen Bericht mit dem Leitspruch der Feuerwehr „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“.

- weiterlesen -


FAHRZEUGBESICHTIGUNG IN DER OBERPFALZ

Sonntag, 14.01.2018

Am frühen Sonntagmorgen begab sich eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Lichtenberg begleitet durch ersten Bürgermeister Holger Knüppel und dritten Bürgermeister und Feuerwehrreferenten Thomas Seelbinder in die Oberpfalz zu einer Fahrzeugbesichtigung von zwei Feuerwehrfahrzeugen des Typs TSF-Logistik in Thanhausen und Wiesau. Im Rahmen der anstehenden Ersatzbeschaffung für das Tragkraftspritzenfahrzeug wollte man sich ein Bild von verschiedenen Aufbauherstellern machen.

- weiterlesen -


CHRISTBAUMSAMMELN & -VERBRENNEN

Samstag, 13.01.2018

Alle Christbäume lagen bereit, die Traktorengespanne standen in den Startlöchern - Am Samstagvormittag sammelte die FF Lichtenberg in gewohnter Weise im ganzen Stadtgebiet die Christbäume des vergangenen Weihnachtsfestes ein. Mit zahlreichen jungen Helfern, zwei Traktorgespannen und einem Pkw-Anhänger war ein schnelles Ende in Sicht. Mehrere Male mussten die Christbäume zwischendurch auf dem Parkplatz am Freizeitzentrum abgeladen werden. Mit insgesamt rund 160 eingesammelten Bäumen war das wohl das stärkste Jahr bisher. Nach kurzer Besprechung und Gruppenfoto gab es eine kräftige Brotzeit im Gerätehaus.

- weiterlesen -